Samstag, 25. Juli 2009

"Alles was zählt": Das schmutzige Ende einer Ehe

Lange hab ich gebraucht, um Nina Bott in ihrer Rolle als Céline von Altenburg endlich nicht mehr Cora Hinze [Ninas Rolle in "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"] vor mir zusehen. Die letzte Woche hat dann aber endgültig dafür gesorgt, dass die Rolle, welche Nina für acht Jahre spielte, bei "Alles was zählt" für mich keine Relevanz mehr hatte.
Als Nina Bott auf unseren Bildschirm zurückkehrte, bekam Deutschland zweifellos einer seiner bekanntesten und auch talentieresten Soap-Stars zurück. In einer grandiosen Performance bewies sie nun, warum man sie ohne Scham so betiteln kann.
Als Céline betrunken auf dem Gala-Event herum schleicht, spielte sie all ihre Co-Stars in die Tasche und machte die Folge am Donnerstag irgendwie zu ihrer. Vor allem der Schluss, als sie Maximilian (Francisco Medina) mit einer Party-Bekanntschaft auf der Toilette erwischt, sorgte sie wohl für den einen oder anderen Schocker mit dieser wortkräftigen Aussage: "Aber jetzt wo ich weiß, dass du unsere Trennung so schnell verkraftet hast … Ich frag mich, wie ich jemanden wie dich lieben konnte. Jemand, der alles vergessen hat, was mal war. Jemand, der es kaum erwarten kann, hier auf der Toilette mit so 'nem Flittchen zu ficken."
Mit Tränen übersät ging sie dann auf ihn zu und holt die Eheringe hervor. Céline hält sie dann in die Höhe und sagt: "Ich hasse dich!" Dann lässt sie die Ringe fallen und beendet sowohl endgültig ihre Ehe mit Öl-Prinz Maximilian.
Eine starke Performance von Nina Bott, die mich sogar zum kurzzeitigen Céline-Fan werden lässt. Und das obwohl es hier eher die fantastische Schauspielerin - als die Rolle - ist, die mich begeistert. Das ist überings etwas, was sich dann seit "GZSZ" doch nicht verändert hat.

Kommentare:

  1. Leider kann ich dir garnicht zustimmen-ich war voll geschockt,als sich diese Person in meine Serie schlich und bin heilfroh das sie wieder verschwindet-ich mochte sie schon bei gzsz nicht und hier erst recht nicht..ihre ganze Art auch im wirklichen Leben-nein danke...sie soll bloss weg vom Bildschirm..

    AntwortenLöschen
  2. Anonym SIE sind scheisse im hirn.Celine ist die beste bei Awz mit ISABELLE STEINKAMP SIE SPINNEN SO WAS UEBER CELINE VON ALTENBURG ZU SCHREIBEN SCHAEMEN SIE SICH NICHT?

    AntwortenLöschen
  3. Gut dass sie nicht wieder so was geschrieben koennen sie sowas nicht Axel-Steinkamp-Schwarz schreiben?

    AntwortenLöschen