Dienstag, 15. September 2009

"Verbotene Liebe": Happy End für Constantin und Judith bedeutet der Abschied von Katrin Heß!?

Habt ihr es mitbekommen? Die Autoren haben sich endlich dazu entschlossen Constantin (Milan Marcus) und Judith (Katrin Heß) ein Happy End zu schreiben. Was? Ihr habt es verpasst? Nicht weiter verwunderlich, wenn man bedenkt, dass dieses Happy End der beiden in zwei kurzen Szenen gequetscht war. In denen tauchte Constantin nicht nur nach Wochen wieder bei Judith auf, um ihr erneut ein Liebesgeständnis zu machen [oder besser gesagt eins von ihr zu erfragen], sondern fragte sie zwischen Tür und Angel auch gleich ob sie mit ihm nach London gehen will. Ein schnelles Ja und ein Kuss folgen, bevor auch schon die Tasche gepackt wird und sich die beiden ohne weiteres auf den Weg machen wollen. Als man die Tür öffnet weiht man dann noch schnell Christian (Thore Schölermann) und Olli (Jo Weil) ein, bevor man verschwindet.
Was zur Hölle? Dass man die Story letztlich nach Wochen in gerade mal zweieinhalb Minuten beendet, indem die beiden nach London aufbrechen, kann doch wirklich nicht der Ernst eines jeden Autors sein. Das was uns da geboten wird, ist wohl inzwischen für jeden Soap-Fan unzumutbar.
So sehr ich mich auch über das Happy End der beiden freue, so habe ich es mir nicht vorgestellt. Schon gar nicht mit einer Judith, die ohne weiter nach zudenken, ihr Studium erstmal auf Eis legt [bzw. noch darüber nachdenken muss, was damit passiert] und mit Constantin das Land verlässt. Für mich sah es eher aus wie eine unwirkliche Traumsequenz, die in der Folge fehl am Platze wirkte. Auch weil es dazu gar keine Story gab. Es waren wirklich nur diese lieblosen zweieinhalb Minuten, die wenn nur durch die grandiose Chemie zwischen Milan und Katrin überzeugen konnte. Die Autoren gehören für diesen Schauplatz des Verbrechens, in wiederholter Form, gefeuert! Was anderes kann man da beim besten Willen nicht mehr verlangen.
Das Happy End in einem gefühlten Wimpernschlag, ruft aber auch noch eine andere dunkle Ahnung bei Fans hervor: Könnten die Gerüchte um ein Ausstieg von Katrin Heß sich hiermit bewahrheitet haben und der Sonnenschein der "verbotenen Liebe" hatte heute seinen letzten Auftritt? Wirklich wundern wäre es wohl kaum, nachdem die Presseabteilung der ARD da schon länger eine einzige Katastrophe darstellt. Der nichtangekündigte und bis heute nicht offiziell bestätigte Ausstieg von Klaus Zmorek (Adrian) war da wohl ein Musterbeispiel. Trifft dieses Schicksal nun auch Katrin Heß? Denn selbst wenn ihr Ausstieg vielleicht Gründe abseits des Normalfalles darstellen sollte, hätte man sich wohl zum einen mit dem Drehbuch mehr Mühe geben und zum anderen auch eine Mitteilung an die Fans rausgeben können.
Was wirklich der Fall ist - nur die ungewisse Zukunft wird es zeigen. Sicher ist im Moment nur, dass Milan Marcus wieder für "Verbotene Liebe" dreht. Ob bei Constantins weiteren Auftritten dann Judith mit von der Patie ist oder ob diese in London verweilt ist vorerst ungewiss.
Sollte dies wirklich der unrühmliche Ausstieg von Katrin Heß gewesen sein, bleibt es uns nur der talentierten Mimin für anderthalb Jahre Judith zu danken. Und vielleicht der kleine Trost, dass wir doch noch das Happy End zwischen Constantin und Judith bekommen haben. Auch wenn es nicht hätte schlechter geschrieben sein können!

Foto: © Das Erste

Kommentare:

  1. Naja, Katrin Hess musste die Serie aus privaten Gründen verlassen, deshalb mussten die Autoren schnell eine Abschiedsstory zusammenschustern. Schade nur dass man erst beim VL-Pressebüro nachfragen muss anstatt dass die von selbst ne Pressemitteilung rausbringen.

    AntwortenLöschen
  2. Sie Spielt jetz bei Alarm für Cobra 11 mit !! Als Jenny Dorn !!

    AntwortenLöschen
  3. Katrin Heß ist echt cool! Und in Alarm für Cobra 11 ist sie echt klasse!

    AntwortenLöschen
  4. Katrin Hess ist cool

    AntwortenLöschen
  5. Katrin Hess ist sehr sexy

    AntwortenLöschen