Sonntag, 18. Oktober 2009

SPECIAL: Die 10 denkwürdigsten Soap-Erlebnisse


Der Titel dieses kleinen Specials sagt es eigentlich, worum es gehen soll. Ereignisse in unseren Lieblingssoaps, die sich in unserem Gedächtnis eingebrannt. Außergewöhnlich, tragisch, romantisch oder mörderisch – die deutschen Soaps konnten in den letzten Jahren hier einiges liefern. Ist dein Top-Erlebnis unter diesen Zehn?

10. Cécile stirbt in Leonards Armen - "Verbotene Liebe"
Nachdem sich Leonard (Lars Korten) in seine Stiefmutter Cécile (Yvonne Burbach) verliebte, blieb den beiden lange ein Happy End verwehrt. Nach zwei Jahren fanden sie endlich zusammen. Cécile war schwanger mit Leonards Sohn und die beiden heirateten sogar. Am Morgen nach der Hochzeit folgt die Katastrophe, Cécile wird von einem LKW angefahren und verstirbt wenig später im Krankenhaus in Leonards Armen. Der verliert nicht nur seine Frau, sondern auch seinen Sohn Julius in diesem tragischen Unfall.

9. Julia verschwindet in den Fluten - "Verbotene Liebe"
Nochmal "Verbotene Liebe": Und diese Liebe war wirklich verboten. Jan (Andreas Brucker) liebte seine Zwillingsschwester Julia (Valerie Niehaus) über alles. Und das galt umgekehrt auch für Julia. Die beiden versuchten sich in andere Beziehungen zu retten, um vor ihrer Liebe zu fliehen. Julia heiratete schließlich sogar Tim Sander (Roland Pfaus). Doch das alles half nichts. Tim konnte seine Eifersucht gegen Jan nicht lange unterdrücken und so flohen die beiden gemeinsam nach Lanzarote. Die beiden verbringen wunderschöne Tage miteinander, bis Julia im Meer verschwindet. Das war gleichzeitig das Ende einer großen Liebesgeschichte. Obwohl Julia Jan später mitteilt am Leben zu sein, gibt es für die Liebe der beiden kein Happy End.

8. Inkas Amoklauf - "GZSZ"
Die liebeskranke Inka (Franziska Dilger) wird für Nico (Raphael Vogt) und Cora (Nina Bott) zu einer der härtesten Proben ihrer Beziehung. Es folgen Telefonterror und andere Belästigungen. Schließlich lockt sie Nico in eine Waldhütte, wo sie ihn stundenlang festhält. Elisabeth (Lisa Riecken) will ihr Inka helfen, als diese am Rand zum Selbstmord steht. Doch Inka besorgt sich eine Waffe und taucht damit in der Schule auf. Sie überwältigt Elisabeth und plant schließlich Nico umzubringen. Doch die tödliche Kugel trifft den Analphabeten Chris (Jan Hartmann). Dieser stirbt noch am Unfallort, während Inka Elisabeth und Sandra (Anna Frenzel-Röhl) als Geiseln hält. Schließlich wird auch Elisabeth noch von einem Schuss schwer verletzt, als sie Inka zum Aufgeben bewegen will. Die Polizei kann sie dann überwältigen und Inka wird abgeführt.

7. Hennings Sturz in den Tod - "Verbotene Liebe"
Durch eine Intrige von Tanja (Miriam Lahnstein) denken Henning (Patrick Fichte) und seine große Liebe Marie (Solveig Duda) lange sie wären Halbgeschwister. Während Henning sich mit der schönen Cécile verlobt, geht Marie eine Beziehung mit Mark (Carsten Spengemann) ein. Als dann aber schließlich durch einen Brief die Wahrheit ans Licht kommt, können Henning und Marie sich nicht viel länger gegen ihre wahren Gefühle wehren. Sie lassen ihre alten Beziehungen hinter sich und wollen heiraten. Doch Mark verkraftet die Trennung nicht und taucht auf der Hochzeit der beiden auf. Als er Henning auf einen Turm zur Rede stellt, geraten die beiden in einen Streit, der für Henning tödlich endet. Er verliert das Gleichgewicht und stürzt in den Tod. Mark stirbt schließlich wenig später an genau dem gleichen Ort, als Marie dort Selbstmord begehen will.

6. Der Bunker - "GZSZ"
Wenn man die Worte Bunker und GZSZ liest, brauch man eigentlich gar nicht mehr viel zu erzählen. Ein geplantes Picknick in einem alten Bunker wird für Nico, Cora, Ricky (Oliver Petszokat) und Nataly (Nadine Dehmel) zur verhängnisvollen Falle. Eine angespannte Stimmung unter den vier Freunden trägt dazu bei, dass die Nerven bald blank liegen. Ein One-Night-Stand zwischen Cora und Ricky hilft dabei nicht viel. Dennoch begreifen die Vier, dass sie zusammenhalten müssen. Erst nach Tagen werden sie schließlich aus ihren Gefängnis befreit.

5. Kai stirbt in Moritz' Armen - "GZSZ"
Bei der legendären Explosion von Daniels Bar denkt Kai (Tim Sander), dass seine große Liebe Marie (Jeanette Biedermann) noch in der Kneipe wäre. Doch diese ist bereits längst gegangen. Als Kai nach ihr sucht, explodiert in dem Moment eine Gasflasche und Kai wird verschüttet. Schwer verletzt kann er geborgen werden und wird ins Krankenhaus gebracht. Dort werden ihn nur noch wenige Tage Lebenszeit hervorgesagt. Kai beschließt nicht im Krankenhaus sterben zu wollen und bittet seinen besten Freund Moritz (Hendrik Borgmann) ihn einen angenehmeren Abschied zu bereiten. So fahren die beiden in die Berge, wo Kai schließlich während eines Sonnenaufgangs in Moritz' Armen stirbt.

4. Der Tod von Marco Busch - "Marienhof"
Eine Geschichte mit dem ich selbst und wohl auch viele andere den Marienhof immer noch in Verbindung bringen, dabei ist es schon so lange her. Der Tod von Marco Busch (Lutz Winde). Dieser erkrankt an einem tödlichen Virus und sorgt für emotionale Szenen mit Mutter Inge (Viktoria Brahms) und seiner Exfrau Jenny (Sabine Bohlmann), mit der er sich noch versöhnt, bevor er in ihrem Beisein schließlich stirbt.

3. Ich hab den Biedermann gesehen - "GZSZ"
Die Lüge von Katja (Alexandra Neldel) brachte eine Racheaktion von Jo Gerner (Wolfgang Bahro) an die wir uns wohl immer erinnern werden. Gerner und Barbara (Maren Thurm) wollen Katja damals als Leihmutter engagieren, doch diese täuscht die Schwangerschaft nur vor. Als Rache für ihre Lüge nutzen sie den ehemaligen Oberkellner Roland Biedermann (Wolfgang Grindemann), um Katja in den Wahnsinn zu treiben. Es kommt zu unzähligen legendären Begegnungen zwischen Katja und den totgeglaubten Biedermann. Als Gerner Katja schließlich in die Psychiatrie verfrachten will, ist das Thema für Barbara allerdings beendet und sie erzählt Katja die Wahrheit. Erleichtert wandert die dann wenig später nach Finnland aus.

2. Außerirdische in der Schillerallee - "Unter uns"
Die Aliens sind los! Das dachte man sich zumindest zum großen Millenium in der Schillerallee, die kurzfristig von Kaugummi-kauenden Außerirdischen übernommen wurde. Die wohl verrüchteste Soap-Story wurde damit geschaffen und die sonst so biedere Schillerallee war für eine Woche vergessen. Es herrschten Kaugummi und grünes Licht. Eine Story, die für das Publikum zu viel war – die Quoten sanken und das Feedback war katastrophal. Doch unvergessen wird diese eine Woche wohl auf jeden Fall für alle Zeiten bleiben. Letztendlich sind wir aber doch alle froh, dass alles nur ein Traum war.

1. Der Strumpfhosen-Mörder - "GZSZ"
Der berühmteste und wohl auch der einzige deutsche Soap-Serienmörder. Im Herbst 1993 war es, als Gute Zeiten, schlechte Zeiten langsam echtes Hit-Potential hatte und sich zum Straßenfeger der 90er Jahre mauserte. Ein wochenlanges Rätsel hat dabei wohl geholfen, denn in dem kleinen Mikro-Kosmus ging ein Serienmörder um, der seine weiblichen Opfer mit einer Strumpfhose strangulierte. Dieser gab sich dann später als Tobias Gericke (Marcus Ulbricht) zu erkennen. Dieser verabschiedete sich schließlich mit einer Autobombe, die eigentlich für Heiko (Andreas Elsholz) gedacht war. Doch der Mordversuch scheiterte, denn anstatt Heiko saß Iris Gundlach (Andrea-Kathrin Loewig) in dem Wagen und wurde so schließlich das letzte Opfer des Strumpfhosen-Mörders. Ein weiterer Mordversuch von Tobias an Heiko scheiterte. Die Story gilt wohl bis heute als unvergessen und lässt Erinnerungen und Träume wach werden.

Kommentare:

  1. Eine sehr schöne Liste. Ich stimme dir in fast jedem Punkt zu, außer, dass ich noch die Geiselnahme in der Schillerallee durch die Terroristen hinzufügen würde.

    AntwortenLöschen
  2. meine sind leider nicht dabei.
    für mich gehören hannas tod am rhein und carlas armen zu den traurigsten dieser soap und carla und susannes hochzeit plus die geburt von tochter sophia und verabschiedung vom gemeinsamen traumhaus unbedingt zu ereignissen die sich mir einbrannten.

    AntwortenLöschen
  3. Und was ist mit Julian's Tod bei Alles was zählt, das fand ich also auch wirklich tragisch und das war leider auch nicht oben aufgeführt.

    AntwortenLöschen
  4. Julians Tod war auf jeden Fall sehr, sehr heftig. Ich kenne nicht alle Punkte, aber die meisten. Viele davon fand ich interessant, aber nicht unbedingt "denkwürdig", also dass ich mich daran noch erinnern wollen würde.

    AntwortenLöschen
  5. Jedenfalls finde ich es schade das oben in der Liste kein einziges Ergeignis von AWZ ist. In AWZ gab es einige Ereignisse.

    AntwortenLöschen
  6. Zum Beispiel finde ich auch die Geiselnahme im STeinkampzentrum von AWZ würde in die Liste gehören.

    AntwortenLöschen