Mittwoch, 5. August 2009

"GZSZ": Alexander Becht wurde brutal verprügelt

Er wollte helfen. Als Resultat wurde er brutal verprügelt. Der 23-jährige Alexander Becht war am Wochenende auf dem Heimweg, als er sah wie eine Frau von einem Fremden belästigt wurde. Alex bewies Zivilcourage und schritt ein. Er sorgte dafür, dass der Mann von der Frau abließ. Stattdessen wurde der Schauspieler dann aber selbst zum Opfer, indem der Fremde brutal auf ihn einprügelte. Als schließlich die Polizei eintraf flüchtete der Täter.
Alex trug einen doppelten Nasenbeinbruch davon, eine fünf Zentimeter lange Platzwunde am Hinterkopf, sowie eine schwere Knieverletzung.
Alexander Becht befindet sich bereits auf dem Weg der Besserung und sagt, dass er froh sei der Frau geholfen zu haben. Soviel Mut muss man erstmal haben! Respekt Alex und gute Besserung.

Quelle: GZSZ.de/Bild.de
Photo:
© Bild.de

Kommentare:

  1. RESPEKT!
    Das traut sich nicht jeder.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo
    bei surfen durch Netz bin ich darauf gestoßen das Alexander Becht sich nun in einer Aids Kampagne des Vereins Vergiss Aids nicht e.V. engagiert. Hätte es von ihm nicht erwartet, aber er macht es gut !

    Hier kommt man direkt zu seinem Spot: http://www.vergissaidsnicht.de/alexander_becht.html

    AntwortenLöschen