Donnerstag, 17. September 2009

Nathalie Thiede verlässt "Alles was zählt"

Da wird es viele traurige Gesichter geben. Schauspielerin Nathalie Thiede verlässt die Eislauf-Soap "Alles was zählt" nach drei Jahren Ende Oktober. Zukünftig will sich die 22-jährige Darstellerin auf eine professionelle Schauspielausbildung in Berlin konzentrieren. Am 28. Oktober, in Folge 793, wird Nathalie das letzte Mal in ihrer Rolle als Publikumsliebling Nina Sommer zusehen sein. Eine Rückkehr ist nicht ausgeschlossen, aber wohl vorerst auch nicht sehr wahrscheinlich. In der Serie bricht Nathalies alter Ego auf nach L.A., um dort fernab von Axel (Daniel Aichinger) und Essen ein neues Leben zu beginnen.

Quelle: Alleswaszaehlt.de
Foto:
© RTL

Kommentare:

  1. Oh nein....
    Nina Sommer sorgt für so viel Unterhaltung und ist so schön schlagfertig und selbstständig geworden. Ich hoffe, sie kommt wieder.
    Und die Hoffnung stirbt ja immer zuletzt. Ich habe mir Nina immer als Urgestein der Sendung ausgemalt, die noch eine richtige Karriere vor sich hat.
    Vielleicht ist L.A. der Anfang und sie kommt noch tougher zurück! Das wär was.

    Ich werde sie vermisen.

    AntwortenLöschen
  2. also ich werde nich wirklich um sie weinen. In meinen Augen ist sie ein kleines mädchen das irgendwie nie erwachsen wurde, trotz ihres alters... Für mich kein großer Verlust der Serie, ganz ehrlich nicht :).

    AntwortenLöschen
  3. Doch also ich finde es schade das Nathalie Thiede geht, denn Nina hatte nie eine glückliche Liebesgeschichte in den 3 Jahren. Das finde ich sehr schade. Das hätte ich der Figur gegönnt.

    AntwortenLöschen
  4. ich fands schade als sie ging:(
    ich mochte sie sehr-.-
    gerade als nina,manchmal nervig und manchmal echt super.

    ich hab/und werde dich vermissen-.-

    AntwortenLöschen