Sonntag, 18. Oktober 2009

"Eine wie keine": Eine Telenovela die sich Soap nennt?


Am 16. November ist es soweit und die neue Sat.1-Daily "Eine wie keine" feiert ihre Premiere. Benannt als Daily-Soap habe ich lange nichts zu der neuen Produktion geschrieben, da sich eigentlich alles eher nach einer Telenovela anhört. So hat man eine weibliche Protagonisten und auch eine Art David-Seidel-Verschnitt, der hinter seiner arroganten Fassade mehr zu verbergen scheint - den männlichen Helden-Part. Hört sich also vielmehr nach einer klassischen Liebesgeschichte im deutschen Telenovela-Land an, als nach einer neuen Soap.
Die Serie scheint somit komplett auf die Hauptfigur Manuela Berlett (Maria Zielcke) zugeschnitten und auch der Titel soll ohne namentliche Erwähnung auf sie zielen. Warum dann die offizielle Aussage, dass es sich hierbei um eine Soap handelt? Möchte man durch die pausenlosen Verlängerungen der Telenovelas hier vielleicht schon vorbeugen und das ganze gleich zur Soap erklären, bevor man wie bei "Sturm der Liebe" oder "Rote Rosen" mit der Zeit die Genres miteinander vermischt? Oder stellt "Eine wie keine" eher das neue "Alles was zählt" da, was unter dem Namen "Dianas Traum" zu Beginn ebenfalls als Telenovela angedacht war und zu Beginn dem Traumpaar Diana und Julian eine zentrale Rolle einräumte?
Beruhen tut "Eine wie keine" jedenfalls auf dem Konzept einer Telenovela. Die Serie war ursprünglich als neues "Verliebt in Berlin" geplant, bevor man dann aber stattdessen "Anna und die Liebe" vorzog. Im ursprünglichen Piloten sollten dann überings Ex-"GZSZ"-Star Rhea Harder und "Alles was zählt"-Star Tobias Licht die Hauptrollen übernehmen. Harder wurde nun durch Zielcke ersetzt und Licht durch den früheren "GZSZ"-Darsteller Arne Stephan.
Ob es nun eine Soap oder Telenovela ist wird wohl letztendlich vom Erfolg der Serie abhängen. Wenn die Serie am 16. November startet, konkurriert der Neuling überings mit "Verbotene Liebe" auf dem 18:00-Uhr-Sendeplatz. Die "Soapnovela" hat also keine leichte Aufgabe und scheint mit der Aussage eine Daily-Soap zu sein dann doch schon im Vorfeld Verwirrung zu stiften, was vielleicht auch zum Einschalten anregen soll!?

Photo: © Sat.1

Kommentare:

  1. Mich interessiert ohnehin nur der Gastauftritt von Konstantin Achmed Bürger, den ich aus dem Theater und ein wenig privat kenne. Der Rest ist mir egal und kommt ohnehin viel zu früh.

    AntwortenLöschen
  2. Die Serie ist der letzte scheiss!!! Schau sowie so keiner

    AntwortenLöschen